Kategorie: Fachbeiträge

Die Zeit war reif für eine Open-Access-Branchenlösung

Die Zeit war reif für eine Open-Access-Branchenlösung

Autor: Jürgen Magull

Expertenkommentar Jürgen Magull, Geschäftsführer BREKO Einkaufsgemeinschaft eG. Der BREKO ist in diesem Jahr mit einer eigenen Handelsplattform für ultraschnelle Glasfaseranschlüsse gestartet. Die internetbasierte Plattform bringt Anbieter von Glasfasernetzen sowie Nachfrager zusammen – von kleinen, lokalen City-Carriern bis hin zu bundesweit operierenden Großkonzernen. Damit werden kleine Netze groß und es entsteht ein Marktplatz wie eBay,... mehr lesen

Einstieg ins Glasfasergeschäft – Parallel zum Netz benötigte Systeme und Prozesse aufstellen

Einstieg ins Glasfasergeschäft – Parallel zum Netz benötigte Systeme und Prozesse aufstellen

Autor: Alexander Kaczmarek

Die Entscheidung ist gefallen, ein Glasfasernetz wird gebaut. Die Aufmerksamkeit liegt nun auf dem Aufbau des Netzes, von der Planung über die Koordination des Tiefbaus bis hin zur Aus¬wahl der verschiedenen Lieferanten für die passive Infrastruktur und Beschaffung der Systeme für die aktive Technik. Da kann es schnell passieren, dass ein ebenso wichtiger Aspekt zunächst wenig Beachtung findet: Der Aufbau der notwendigen Systeme und zugehörigen... mehr lesen

Der Wind hat sich gedreht – Volle Fahrt für Open Access

Der Wind hat sich gedreht – Volle Fahrt für Open Access

Autor: Jörg Wiesner

Egal ob sinnvolle Ergänzung zum eigenen Endkundenangebot oder als alternativer Vermarktungsansatz ohne eigene Dienste: Open Access wird immer wichtiger und dürfte in den kommenden Jahren den Markt entscheidend mitgestalten. Die Öffnung des eigenen Netzes für andere Service-Provider ist seit Jahren ein viel diskutiertes Thema. Auch wenn es einige Beispiele für den Aufbau solcher Open- Access-Beziehungen gegeben hat, so war dieses Thema aber in... mehr lesen

Intuitiver Blindflug ist fehl am Platz - Das Zauberwort erfolgreicher Unternehmensführung heißt Controlling

Intuitiver Blindflug ist fehl am Platz - Das Zauberwort erfolgreicher Unternehmensführung heißt Controlling

Schwachstellen und Potenziale zeitnah aufspüren, Veränderungen am Markt frühzeitig erkennen und Fehlentwicklungen im Unternehmen vermeiden – das funktioniert gerade in der schnelllebigen Telekommunikationsbranche nur über systematisches Controlling. Hier die richtigen Fragen gestellt, liefert ein fachkundiges Controlling all die unternehmensrelevanten Daten, auf deren Basis verantwortungsbewusst geplant und Entscheidungen getroffen werden können.... mehr lesen

Nicht irgendwelche Zahlen, sondern die richtigen - Vorhandene Datenflut ist kein Garant für zielgenaue Auswertungen

Nicht irgendwelche Zahlen, sondern die richtigen - Vorhandene Datenflut ist kein Garant für zielgenaue Auswertungen

Berichte oder Reports sind in den meisten Unternehmen das probate Mittel, um aus nackten Zahlen Informationen zu machen – das ist bei TK-Anbietern nicht anders. Dazu nutzt das Controlling jede Menge Kennzahlen aus den eingesetzten Kunden- und Abrechnungssystemen und liefert die aufbereiteten Ergebnisse an Geschäftsführung und Fachabteilungen. Alle benötigten Daten sind ja sowieso vorhanden – aber was, wenn nicht?  Keine Frage: In den... mehr lesen