JKR Gruppe

JKR Gruppe Logo

Internet – Telefonie – Mobilfunk mit KONZEPTUM 6

Um den Prozessablauf beginnend mit der Kunden- und Vertragsverwaltung, über die Erstellung der Endkundenrechnungen bis hin zur Verwaltung und Versand der dazugehörigen Hardwareprodukte abdecken zu können, wurde KONZEPTUM 6 eingeführt. 

Besondere Herausforderungen

Alle geforderten Anforderungen im Rahmen des Projekts konnten mittels Standard Roll-Out von KONZEPTUM 6 CRM- und Billing vollumfänglich abgedeckt werden.

Nach Einführung von KONZEPTUM 6

sind die folgenden Bereiche wunschgemäß abgedeckt:

  • Kunden- / Vertrags- und Produktverwaltung
  • CDR-Mediation
  • Billing
  • Online-Rechnungspräsentation
  • Zahlungsverkehr inkl. SEPA-Verfahren
  • Mahnwesen
  • Warenwirtschaft (Hardwareverwaltung und Versand)
  • Auskunftsersuchen der BNetzA nach §112 TKG (SARV bzw. neu SBV Server)

Nächste geplante Schritte

Mit Einführung von KONZEPTUM 6 inklusive den oben genannten Funktionalitäten ist das Projekt praktisch abgeschlossen. In einem nächsten Schritt wird die JKR in die tiefergehenden Funktionalitäten der zum Einsatz kommenden Module eingewiesen, beispielsweise in die vorhandene Interessentenverwaltung, die so noch besser den eigenen Bedürfnissen entsprechend genutzt werden kann. Gemeinsames Ziel von Konzeptum und JKR ist es, die in der Lösung integrierten CRM-Funktionalitäten vollumfänglich auszuschöpfen. Hierfür steht Konzeptum ihren Kunden jederzeit zur Verfügung und vermittelt dafür unter anderem auch im Rahmen von turnusmäßigen Webinaren KONZEPTUM 6 Best-Practice Ansätze.

Warum KONZEPTUM?

Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis war für die JKR einer der Hauptentscheidungenskriterien für die Auswahl. Alle Anforderungen konnten zudem im Standard abgedeckt werden, wodurch mit
KONZEPTUM 6 auf Anhieb eine passgenaue Lösung gefunden war.

» Download als PDF
» www.jkr-gruppe.de